Maschinisten aus Mohorn trainieren Wasserförderung

Am Samstagvormittag, 21. September trafen sich die Maschinisten der Ortswehr Mohorn/Grund für die jährliche Sicherheitsbelehrung und eine praktische Übung zur Wasserförderung. Zu den Aufgaben des Maschinisten gehört nicht nur das Fahren des Löschfahrzeugs zur Einsatzstelle, sondern auch die Bedienung aller eingebauten und verladenen Aggregate. Da der Ernstfall glücklicherweise nur selten auftritt, müssen die Kameraden ihre Kenntnisse durch regelmäßige Übung behalten. Den Schwerpunkt bildete dieses Mal die Wasserförderung. Im Regelfall kann der Maschinist die Schlauchleitung bis zum Strahlrohr nicht komplett überblicken. Er muss mit den verfügbaren Informationen an den Manometern der Pumpe die Lage richtig einschätzen. Dieses Mal wurden Extremfälle simuliert: Wie macht sich ein geplatzter Schlauch auf den Manometern der Pumpe bemerkbar? Wie reagiert das Aggregat, wenn plötzlich nur noch Luft statt Wasser angesaugt wird?

By | 2019-10-07T19:48:36+02:00 Oktober 7th, 2019|