Zwölf Kameraden nehmen an Fahrsicherheitstraining teil

Am 10. August 2019 setzten sich sechs Wilsdruffer Feuerwehrfahrzeuge in Richtung Sachsenring in Bewegung. Dieses Jahr hatten wieder zwölf Kameraden die Möglichkeit, das Fahrsicherheitstraining zu absolvieren. Ziel des Trainings ist es, in Gefahrensituationen richtig zu reagieren und das Fahrzeug sicher zu führen. Die sogenannten „Blaulichtfahrten“ sind ganz besondere Momente. Neben der erhöhten Geschwindigkeit sorgen die Aufregung sowie die Vorbereitung auf das Einsatzszenario für stressige Situationen bei dem Maschinisten.

Die Kameraden aus den Ortswehren Grumbach, Limbach, Kaufbach, Mohorn, Oberhermsdorf und Wilsdruff konnten bei diversen Fahrmanövern, wie beispielsweise Gefahrenbremsungen bei trockener und nasser Fahrbahn, die Grenzen der Technik ausloten. Besonders interessant war die Erfahrung, wie sich das Verhalten des Fahrzeugs bei angepasster Geschwindigkeit ändert.

Du möchtest auch gern am Steuer eines Feuerwehrfahrzeugs sitzen? Bei uns auf www.feuerwehr-wilsdruff.de kannst Du dich erkundigen, wie Du freiwilliger Feuerwehrmann oder -frau wirst.

 

By | 2019-08-27T23:04:27+01:00 August 13th, 2019|