Die Gesichter des Jahres

Was macht das Leben in der Region so besonders? Es sind die Menschen mit ihren Ideen, ihrem Engagement und ihrem nicht alltäglichen Einsatz. Die Sächsische Zeitung stellt acht von ihnen vor. Sie haben das zu Ende gehende Jahr mitgeprägt.

Im Dauereinsatz auf der A 4: Dieses Jahr wird Daniel Menzel so schnell nicht vergessen. Mehr als 90-mal war der 33-jährige Feuerwehrmann im Einsatz, davon gut 25-mal auf der A 4. Mit seinen Kameraden musste der Wilsdruffer auch Schwerverletzte aus Fahrzeugen befreien. Das dauerte mitunter eine Dreiviertelstunde, sagt Menzel, der auch stellvertretender Ortswehrleiter ist. (SZ/mb) Foto: Andreas Weihs

By | 2019-01-04T17:14:37+01:00 Januar 2nd, 2019|