Wilsdruffer Löschfahrzeuge auf dem Sachsenring unterwegs

Am Samstag, den 11. August hatten Maschinisten der Ortswehren Helbigsdorf, Herzogswalde, Kesselsdorf, Kleinopitz, Braundorf, Blankenstein und Oberhermsdorf die besondere Gelegenheit an einem Fahrsicherheitstraining mit ihrem Löschfahrzeug teilzunehmen. Nur wenige Kameraden bewegen im Alltag ähnlich große und schwere Fahrzeuge. Besonders im Einsatzfall kommt zu den besonderen Dimensionen der Fahrzeuge ein großer Schub Adrenalin hinzu. Die Fahrer müssen trotzdem ihre Kameraden immer zuverlässig und sicher zum Einsatzort bringen.

Die Maschinisten beim Fahrsicherheitstraining auf dem Sachsenring

Bei dem Fahrsicherheitstraining, das jedes Jahr für eine Auswahl von Kameraden aus dem Gemeindegebiet organisiert wird, standen neben theoretischen Zusammenhängen wichtige Grundlagen, wie z. B. die richtige Sitzposition hinter dem Lenkrad auf der Agenda. Der Schwerpunkt war natürlich die Praxis mit dem Fahrzeug. Mit Gefahrenbremsungen und Ausweichmanövern tasteten sich die Maschinisten an den Grenzbereich ihrer Fahrzeuge heran. Ziel war es, kritische Situationen realistischer einzuschätzen und früher zu erkennen. Der Höhepunkt des Tages war die Fahrt über die Rennstrecke mit den Feuerwehrfahrzeugen. Ein neuer Rundenrekord wurde zwar nicht aufgestellt, dennoch war der Tag sehr lehrreich für alle Teilnehmer.

By | 2018-09-03T20:51:05+00:00 September 3rd, 2018|