Tagesausbildung in Kleinopitz

Die Kameraden der Ortswehren des Bereiches 3 (Braunsdorf, Kesselsdorf, Kleinopitz und Oberhermsdorf) trafen sich im März bei der Firma Drebau Hoch- und Tiefbau in Kleinopitz zur gemeinsamen Tagesausbildung. Jede Ortswehr schulte die Kameraden zu einem Schwerpunktthema.

Die Ortswehr Oberhermsdorf erläuterte die Gefahrstoffarten und -kennzeichnungen. Es wurden die nötigen Erstmaßnahmen bei Gefahrguteinsätzen bis zur Übergabe an nachrückende Spezialkräfte geschult. In diesem Zusammenhang sind u. a. Absperr- und Gefahrenbereiche einzuhalten. Gastreferent Michael Strauß von der Berufsfeuerwehr Dresden erläuterte den Umgang mit Brandmeldeanlagen (BMA). Diese sind meist in großen Industrieanlagen, Bürogebäuden sowie in Objekten mit erhöhter Brandlast verbaut und alarmieren bei einem Brand automatisch die Feuerwehr.

Den Umgang und die Arbeitsweise mit Hebekissen vermittelte die Ortswehr Kesselsdorf. Die Kameraden aus Braunsdorf übernahmen die Knotenkunde sowie die praktische Ausbildung mit der Kettensäge. Großer Dank im Namen aller Kameraden gilt allen Stationsleitern sowie der Firma Drebau für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten.

By | 2018-04-24T09:20:21+00:00 April 4th, 2018|