Traditionell gehen wir seit nunmehr elf Jahren auf Museumstour. Für den diesjährigen Herbstausflug wurde wieder das Wilsdruffer Vereinsfahrzeug bei der Firma Tamme geliehen. Die Ausfahrt im Oktober führte in das Weindorf Nonnenhorn am bayerischen Bodensee. Nonnenhorn ist ein idealer Ausgangspunkt für interessante Ausflugsziele in die Region sowie nach Österreich und in die Schweiz. Als erstes fuhren wir nach Friedrichshafen. Dort befinden sich das Zeppelin- und das Dornier-Museum. Zunächst informierten wir uns darüber, wie Graf Zeppelin seine Luftschiffe baute und erlebten in einem originalgetreuen Hindenburg-Nachbau die Faszination der fliegenden Silberzigarren. Im zweiten Museum besichtigten wir Exponate der Luft- und Raumfahrtgeschichte.

Während einer geführten Obstwanderung präsentierte man uns auf unterhaltsame Weise die ganze Vielfalt des Bodensee-Apfels.

Nach zahlreichen Informationen über den regionalen Obstanbau und die Einführung neuer Sorten verkosteten wir natürlich auch einige Edelbrände. An den folgenden Tagen schauten wir uns noch die Sehenswürdigkeiten von Lindau, St. Gallen und auf der Insel Mainau an. Besonders sehenswert waren die vielen Dahlien- und Rosenanpflanzungen. Der goldene Herbst ließ die Blumeninsel in einem außergewöhnlichen Licht- und Farbenspiel erstrahlen. Am Ende unserer Tour besichtigten wir das Saurer-Museum im schweizerischen Arbon. Die Saurer AG war der bedeutendste Hersteller von mittleren und schweren LKW, Bussen sowie Feuerwehr- und Militärfahrzeugen der Schweiz. Heute werden vorwiegend Textilmaschinen produziert.              Alles in allem war es wieder eine interessante Fahrt, die uns in Erinnerung bleiben wird.

Frank Juhrig