OF KEsselsdorf - Einsatz Kuh

Kameraden der Ortsfeuerwehr Kesselsdorf bei der nächtlichen Suche nach einer ausgebrochenen Kuh

Am 25. März 2017 wurden die Kesselsdorfer Kameraden kurz vor 02:30 Uhr auf Anforderung einer Polizeistreife wegen eines ungewöhnlichen Einsatzes zum Gerätehaus gerufen. An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich heraus, dass eine Kuh aus einer umzäunten Weide ausgebrochen war. Die Streifenwagenbesatzung sichtete das Tier und wollte es gemeinsam mit der Feuerwehr einfangen. Nach aufwändiger Suche konnte das entflohene Rind auch nach mehr als einer dreiviertel Stunde nicht wiedergefunden werden. Die Unterstützung durch die Kesselsdorfer Ortswehr wurde daher aus Gründen der Zweckmäßigkeit beendet. Somit konnten die Kameraden leider nicht beim Einfangen des Tieres unterstützend tätig werden. Alle weiteren Maßnahmen wurden von der Polizeistreife durchgeführt.

Danke an die Kameraden für den außergewöhnlichen nächtlichen Einsatz.

Was aus der ausgebrochenen Kuh geworden ist? Wir hoffen das Beste…

[Autor: C.R.]