Foto: Roland Halkasch

Foto: Roland Halkasch

Am 08.05.2015 kam es gegen 12.45 Uhr der BAB 4 zwischen der AS Wilsdruff und dem AD Nossen zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW Opel Astra war mit ihrem Kind in Richtung Chemnitz unterwegs, als einer der runderneuerten Reifen platzte. Der Wagen schleuderte gegen die Mittelleitplanke und blieb auf der Fahrbahnmitte stehen. Die Opelfahrerin ihr Kind verletzten sich schwer und kamen ins Krankenhaus. Die Richtungsfahrbahn Chemnitz war zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff

08.05.2015 von LN / RH / Quelle: Sachsennews24.de