Sachsen / Wilsdruff: Am 01.04.2015 kam es gegen 13.30 Uhr auf der B 173 in Herzogswalde zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW VW Polo verlor die Kontrolle über ihren PKW und fuhr in den Straßengraben. Hier stürzte der PKW ca. 8 Meter einen Abhang herunter und blieb auf dem Dach im Dorfbach liegen. Der Polofahrerin verletzte sich dabei und kam ins Krankenhaus. Die Bergung des Polos war schwierig, da der Kleinwagen mit der Winde wieder auf die Fahrbahn gezogen werden mußte. Erst hier konnte das Auto wieder umgedreht werden. Die Feuerwehr mußte eine Ölsperre im Bach errichten, da Betriebsstoffe aus dem Polo ausliefen. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Herzogswalde und Wilsdruff. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Die Bundesstraße 173 war zeitweise gesperrt. Bereits am 23.01.2015 war an dieser Stelle ein LKW den Abhang heruntergestürzt. (Text & Foto: Roland Halkasch)

Diese Diashow benötigt JavaScript.