Sachsen / Wilsdruff: Am 30.03.2015 brannte gegen 13 Uhr auf der BAB 4 ein PKW zwischen der AS Wilsdruf und dem AD Nossen. Der Peugeot 406 war während im Motorraum in Brand geraten. Der Fahrer konnte den Wagen noch auf dem Standstreifen anhalten und das Auto unverletzt verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff konnte das Feuer zügig löschen. Dennoch wurde der Peugeot durch den Brand zerstört. Wegen der Löscharbeiten stand nur ein Fahrstreifen in Richtung Chemnitz zur Verfügung. Es bildete sich ein 6 Kilometer langer Stau. Hier kam es dann noch zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen.(Bilder und Text: Roland Halkasch)

Diese Diashow benötigt JavaScript.